Bestellen.net

Newsletter

Immer die neuesten Gutscheine und Schnäppchen direkt per Mail! Jetzt kostenlos Anmelden

Navigation

Die Top Shops bei bestellen.net

Shop Eigenschaften Gutschein
Empfehlung

Staples

Stapels bietet alles fürs Büro, und liefert innerhalb von 24 Stunden, wenn Sie es wünschen
Detailseite

  • Nachnahme
  • Versand ab 8.5 €

Vodafone

Der Vodafone Shop bietet jede Menge Produkte wie Handys und DSL-Verträge zu günstigen Preisen.
Detailseite

  • Kauf auf Rechnung
  • Versand ab 0 €

Neckermann

Neckermann ist ein Versandhaus und bietet in seinem Onlineshop eine breite Auswahl an Produkten.
Detailseite

  • Kauf auf Rechnung
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Nachnahme
  • Ratenkauf
  • Schnäppchen
  • Zahlpause
  • Versand ab 5.95 €

eBay

eBay.de ist die deutschsprachige Plattform des internationalen Auktions- und Marktplatzes im Internet.
Detailseite

  • Kauf auf Rechnung
  • Kreditkarte
  • Ratenkauf
  • Schnäppchen
  • Versand ab 3.9 €

Viking

Bei Viking Direkt können Privat- und Geschäftskunden Büroartikel und Büromöbel bestellen.
Detailseite

  • Kauf auf Rechnung
  • Kreditkarte
  • Versand ab 3.51 €

Online-Shopping mit bestellen.net

Shopsiegel

Die unendlichen Weiten des Internets bleiben in der heutigen Zeit kaum noch jemandem verborgen. Wir regeln unseren Postverkehr darüber, sprechen mit Bekannten und rufen Informationen zu den unterschiedlichsten Themen ab. Hin und wieder spielen wir sogar Spiele direkt im Internet gegen eine andere Person und testen zu unser Können. Da ist es nicht verwunderlich, das wir auch unsere Einkäufe zu einem großen Teil über eben jenes Internet abwickeln. Diese Form des Einkaufs wird in allen Teilen der Welt immer beliebter. Dies auch aus gutem Grunde, denn die Vorteile einer Warenbestellung im Netz lassen sich nicht von der Hand weisen.

Endlich ist es vorbei mit nervigen Anfahrtswegen und stundenlangen Märschen durch die örtliche Fußgängerzone. Auch muss ein etwaiger Begleiter nicht mehr in Mitleidenschaft einer für sie vielleicht völlig uninteressanten Shoppingtour gezogen werden. In aller Ruhe kann man nun vor dem Computer sitzen und sich endlose Zeiten lang in den Angeboten des E-Commerce verlieren. Die Bestellung wird dann ganz einfach am Computer abgewickelt, vorausgesetzt man hat sich für eines oder mehrere Produkte entschieden, und wartet anschließend auf den Postboten. Onlineshops versenden in der Regel mit einem der großen Paketdienste, die in den meisten Fällen eine zügige Lieferung durchführen. Ein relativ neues Geschäftsmodell ist es, seine Wunschprodukte online bei einem Anbieter, der auch mit Filialen im "wahren Leben" vertreten ist, zu bestellen und sie dann einige Tage später im Laden ohne langen Aufenthalt an der Kasse abzuholen. So lassen sich beide Formen des Shoppings miteinander bestens kombinieren.

Der Trend des Warenverkaufs im Internet begann etwa um die Jahrtausendwende. Immer mehr Anbieter wuchsen wie Pilze aus dem Boden und die Produktpalette ergänzte sich langsam aber sicher ins Endlose. Die beiden großen Onlineshops Amazon und eBay gelten mittlerweile als Giganten auf diesem Gebiet, da sie mit einem cleveren Konzept Millionen von Menschen als Kunden gewinnen konnten und so große Bekanntheit erlangt haben. Aber auch in Bereichen, bei denen die Digitalisierung des Verkaufs eher skeptisch betrachtet wurde, ist man auf dem Vormarsch. Möbel lassen sich zum Beispiel über diverse Shops großer Möbelketten problemlos im Internet bestellen - allem voran der Vorreiter IKEA, der im Jahre 2000 sein Angebot im Netz startete. Das Ganze weitete sich dann mit der Zeit auch auf das Dienstleistungsgewerbe aus. Ob Handwerker für die neue Wohnung oder die frisch gebackene Pizza, im Internet lässt sich so ziemlich alles finden, was der freie Markt an Produkten zu bieten hat. So bleibt nur abzuwarten, welch spannende Entwicklung diese Branche in den nächsten Jahren vollziehen wird und welche Neuerungen uns das Leben weiter versüßen.


Neue Gutscheine (RSS)